Herzlich Willkommen

...bei den Juso SchülerInnen Niedersachsen! Wir sind die SchülerInnenorganisation der SPD. Gemeinsam setzen wir uns für eine bessere und gerechtere Bildungspolitik in unserem Land ein.
Hier findest Du alle Infos zu den niedersächsischen Juso SchülerInnen.

Du hast Ideen, Anregungen oder Kritik? Wir freuen uns auf Deine Nachricht!

 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
Sch _ler-juso Treffen 020
 

Juso SchülerInnen Osnabrück-Stadt gegründet!

Am 9.2.2009 wurde in Osnabrück der Unterbezirk der Juso SchülerInnen gegründet. Mit Grußworten von Adrian Schäfer, Landesvorsitzender der Juso SchülerInnen, dem Vorsitzenden der SPD Osnabrück Friedrich Uhrmacher und Florian Unverfehrt, Sprecher der Jusos Osnabrück begann die Gründung im Parteibüro der SPD. Die SPD zeigte durch räumliche und personelle Unterstützung wie wichtig ihr die Schülerinnen und Schüler in der eigenen Parteijugend sind und sagten durch ihren Vorsitzenden Friedrich Uhrmacher ihre Unterstützung zu. mehr...

 
Vorbereitungstreffen Osna
 

Juso SchülerInnen wollen sich in Osnabrück gründen!

„Engagierte Schülerinnen und Schüler aus Osnabrück wollen hier einen Meilenstein legen. Vor ca. 35 Jahren wurde hier schon einmal eine SchülerInnengruppe gegründet, die leider in Vergessenheit geraten ist. Lasst uns weiter für gerecht Bildung kämpfen, damit dies nicht vergessen wir“ so der Landesvorsitzende Adrian Schäfer.
Am 9. Februar findet die Gründung in einer Osnabrücker Schule statt. „ Dies soll nur der Anfang sein, denn wir werden versuchen möglichst viele Unterbezirke zu gründen, um für möglichst viele Schülerinnen und Schüler regional zu unterstützen“ so Schäfer weiter.
mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Die Liste zur Bundestagswahl 2017 steht

Ergebnisse der Landesvertreter_innenversammlung 2017

Auf der Landesvertreter_innen-Versammlung in Hameln am 6. Mai 2017 hat die SPD Niedersachsen die Landesliste für die kommende Bundestagswahl am 24.09. beschlossen. Spitzenkandidat für Niedersachsen und auf Listenplatz 1 ist Thomas Oppermann, derzeitger Fraktionsvorsitzender der SPD Fraktion im Deutschen Bundestag. mehr...

 

Fairer Handel gegen Protektionismus

Ja zur Reform der europäischen Handelspolitik: Das Europäische Parlament hat für das EU-Kanada-Abkommen gestimmt – nachdem auf sozialdemokratischen Druck hin zahlreiche Änderungen an dem Text vorgenommen worden waren. „Das alte CETA-Verhandlungsergebnis der EU-Kommission war schwach. mehr...

 

"Gut, dass die Führungsfrage in der SPD geklärt ist"

Der niedersächsische SPD-Landesvorsitzende Stephan Weil zeigt sich erleichtert, dass die Frage der Kanzlerkandidatur nun entschieden ist: „Es ist gut, dass die Führungsfrage in der SPD jetzt endlich geklärt ist. So gut ich kann und aus tiefer persönlicher Überzeugung werde ich Martin Schulz als SPD-Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten unterstützen." mehr...

 

Niedersachsen wollen Stephan Weil als Ministerpräsident

Der Niedersachsen-Trend bestätigt die gute Arbeit unserer Landesregierung: Laut Umfrage von Infratest-Dimap im Auftrag des NDR sind 63 Prozent der Bürgerinnen und Bürger zufrieden mit der Arbeit der SPD-geführten Landesregierung, das entspricht einem Plus von drei Prozentpunkten gegenüber dem letzten Niedersachsen-Trend von 2015. mehr...

 

Detlef Tanke: "Alles hat seine Zeit"

Detlef Tanke, Generalsekretär der SPD Niedersachsen, wird nicht mehr für den Landtag kandidieren. Das teilte der 60-jährige Politiker aus dem Wahlkreis Gifhorn-Süd mit. "Ich freue mich über die zehn spannenden Jahre in der Landespolitik. Insbesondere darüber, dass ich die erfolgreiche rot-grüne Regierungspolitik mitgestaltet habe. A mehr...

 

Premiere bei Facebook: Stephan Weil Live

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil stellt sich am Mittwoch, 18. Januar, ab 20.20 Uhr erstmals über das Online-Format „Facebook Live“ den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Titel „Stephan Weil LIVE“ wird er etwa 30 Minuten über seine Facebook-Seite als Landesvorsitzender Fragen beantworten, die ihm Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer live zusenden. mehr...